Feministisches Siebdrucken

Die lila Miezen sind ein feministisches Kollektiv aus Nürnberg, das mit ihren Prints, Stickern und Klamotten feministische Botschaften und Ideen nach außen trägt. Im Zentrum ihrer Arbeit steht aufgrund eigener Betroffenheit immer wieder die Auseinandersetzung mit bzw. gegen partnerschaftliche, körperliche und sexualisierte Gewalt gegen FLINTA*.  Solidarität und direkte Unterstützung macht das Projekt lila Miezen aus: Alles was über den Materialwert hinaus geht, wird als Spende transparent zu 100% an wechselnde Gruppen weitergegeben, wobei Betroffene patriarchaler Gewalt und lokale Gruppen im Mittelpunkt stehen. Das gemeinschaftliche Atelier der lila Miezen in Nürnberg, in welchem regelmäßig niedrigschwellige Aktionen stattfinden, dient außerdem der lokalen Vernetzung und soll ein Zugang für alle Interessierten schaffen.
Am Stand der lila Miezen gibt’s am Samstag den ganzen Tag über bedruckte Klamotten und Accessoires, wobei die Einnahmen an die rote Hilfe Nürnberg gespendet werden.
Wenn ihr außerdem Lust habt euch im Siebdrucken auszuprobieren, könnt ihr euch samstags zwischen… und … vor Ort ein Patch oder eine Tasche schnappen und vor Ort bedrucken.

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Draußen
-
Veranstalter*innen: lila miezen
Antifakongress Bayern